/parldok/process/loaddescriptors /parldok/process/descriptorreferences /parldok/process/reloadspeakerpersons /parldok/process/loadurheber /parldok/process/loadberatungsstand /parldok/process/loadsystematiks Es ist ein Fehler aufgetreten. Die Seite wird neu geladen. Es ist ein Fehler aufgetreten. Die Seite wird neu geladen. Es fehlt eine Eingabe im Feld "Ausgewählte Suchbegriffe". Fehlerhafte Datumseingabe Keine Person ausgewählt Keine Suchkriterien eingegeben. Es fehlt die Eingabe der Dokumentnummer. Die Dokumentnummer muss eine Zahl beinhalten. Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein. Bitte lösen sie die Aufgabe. Die Lösung muss eine Zahl sein.

Landtag Mecklenburg-Vorpommern. ">Direkt zum Hauptinhalt dieser Seite. ">Zum Randinhalt dieser Seite.

  • Startseite
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang
Parlamentarischer Ablauf
Ablauf drucken    Link zum Vorgang
Schlagwort: Lehrerbedarf
Titel: Land bester Bildung: Lehrermangel in Mecklenburg-Vorpommern beheben
Kurzreferat: Aufforderung an die Landesregierung, 1. die durch § 1 Absatz 3 des Lehrerbildungsgesetzes geforderte mindestens alle fünf Jahre vorzulegende schulart- und fächerspezifische Lehrerbedarfsplanung künftig nicht mehr nur im fünfjährigen, sondern mindestens in einem dreijährigen Zyklus zu erstellen; 2. Unterrichtsausfall und Vertretungsunterricht künftig auch nach Fächern differenziert zu erheben, um Defiziten in der Unterrichtsversorgung gezielt gegensteuern zu können; 3. mit den Hochschulen des Landes, die für das Lehramt ausbilden, umgehend Regelungen zu treffen, die unter Bezugnahme auf den § 1 Absätze 3 und 4 des Lehrerbildungsgesetzes zu geeigneten Maßnahmen führen, die sowohl die Anzahl der Lehramtsstudienplätze, als auch deren Ausrichtung an den tatsächlichen Lehrerbedarf für die einzelnen Fächer schrittweise anpassen; 4. den überwiegenden Teil (80 %) der Stellenausschreibungen der zu besetzenden Lehrer-stellen bereits um mehrere Monate früher als bisher online zu stellen und zum üblichen Zeitpunkt eine zahlenmäßige Feinjustierung über die restlichen Stellenausschreibungen vorzunehmen; 5. speziell für die Vermittlung künftiger Lehrkräfte für Mecklenburg-Vorpommern Anlauf-punkte an den Hochschulen des Landes zu schaffen (Absolventenvermittlungsstelle); 6. ein Programm zur gezielten Anwerbung von Referendaren aus anderen Bundesländern für Lehramtsstellen in Mecklenburg-Vorpommern aufzulegen und unter Einbeziehung der vorgenannten Absolventenvermittlungsstelle umzusetzen; 7. verstärkt bereits während des Referendariats Vorverträge mit Referendaren für Lehramtsstellen abzuschließen; 8. die Voraussetzungen zu schaffen, dass unterrichtende Lehrkräfte mittels einer Zusatzausbildung die Lehrbefähigung in Fächern mit Lehrermangel erhalten können.
Vorgangsnummer: 7/Dr1988
Vorgangsablauf:
  • • Antrag AfD Drucksache 7/1988 11.04.2018, 2 S.
  • • eingebracht
  • • Sitzung Beschlussprotokoll 7/36 27.04.2018, 5 S.
  • • Plenarberatung Plenarprotokoll 7/36 27.04.2018, S. 76 - 84 ; Ablehnung der Überweisung, Ablehnung des Antrages auf Drucksache 7/1988 (S. 85)
    video

  • • Ablehnung der Überweisung
  • • Ablehnung