/parldok/process/loaddescriptors /parldok/process/descriptorreferences /parldok/process/reloadspeakerpersons /parldok/process/loadurheber /parldok/process/loadberatungsstand /parldok/process/loadsystematiks Es ist ein Fehler aufgetreten. Die Seite wird neu geladen. Es ist ein Fehler aufgetreten. Die Seite wird neu geladen. Es fehlt eine Eingabe im Feld "Ausgewählte Suchbegriffe". Fehlerhafte Datumseingabe Keine Person ausgewählt Keine Suchkriterien eingegeben. Es fehlt die Eingabe der Dokumentnummer. Die Dokumentnummer muss eine Zahl beinhalten. Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein. Bitte lösen sie die Aufgabe. Die Lösung muss eine Zahl sein.

Landtag Mecklenburg-Vorpommern. ">Direkt zum Hauptinhalt dieser Seite. ">Zum Randinhalt dieser Seite.

  • Startseite
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang
Parlamentarischer Ablauf
Ablauf drucken    Link zum Vorgang
Schlagwort: Wirtschaftssanktion
Titel: Einfluss der gegenseitigen Sanktionspolitik der Bundesrepublik Deutschland mit der Russischen Föderation auf die Wirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns
Kurzreferat: Entwicklung des Außenhandels mit der Russischen Föderation in den Jahren 2013, 2014, 2015 und 2016, wirtschaftlicher Schaden durch die gegenseitige Sanktionspolitik von EU und russischer Regierung in den letzten drei Jahren, Ausmaß des wirtschaftlichen Schadens für betroffene Wirtschaftszweige, Entschädigungen seitens der Landesregierung zum Ausgleich von Schäden bei betroffenen Unternehmen, Maßnahmen der Landesregierung in Bezug auf einen Abbruch oder einer Milderung der Sanktionen gegen die Russische Föderation
Vorgangsnummer: 7/Dr0232
Vorgangsablauf:
  • • Kleine Anfrage und Antwort Prof. Dr. Ralph Weber (AfD), Dr. Gunter Jess (AfD), Thomas de Jesus Fernandes (AfD), Landesregierung (Staatskanzlei) Drucksache 7/232 17.02.2017, 3 S.
  • • Antwort liegt vor