/parldok/process/loaddescriptors /parldok/process/descriptorreferences /parldok/process/reloadspeakerpersons /parldok/process/loadurheber /parldok/process/loadberatungsstand /parldok/process/loadsystematiks Es ist ein Fehler aufgetreten. Die Seite wird neu geladen. Es ist ein Fehler aufgetreten. Die Seite wird neu geladen. Es fehlt eine Eingabe im Feld "Ausgewählte Suchbegriffe". Fehlerhafte Datumseingabe Keine Person ausgewählt Keine Suchkriterien eingegeben. Es fehlt die Eingabe der Dokumentnummer. Die Dokumentnummer muss eine Zahl beinhalten. Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein. Bitte lösen sie die Aufgabe. Die Lösung muss eine Zahl sein.

Landtag Mecklenburg-Vorpommern. ">Direkt zum Hauptinhalt dieser Seite. ">Zum Randinhalt dieser Seite.

  • Startseite
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang
Parlamentarischer Ablauf
Ablauf drucken    Link zum Vorgang
Schlagwort: Bahnstrecke
Titel: Moratorium für die Mecklenburgische Südbahn
Kurzreferat: Aufforderung an die Landesregierung, 1. die Entscheidung über die Einführung eines Schienenersatzverkehrs zwischen Parchim und Malchow solange auszusetzen, bis der integrierte Landesverkehrsplan beschlossen ist, 2. wie im gültigen auch in die Fortschreibung des Landesraumentwicklungsprogramms die Bahnstrecke Ludwigslust-Parchim-Waren (Müritz) als "vorrangig zu ertüchtigen" aufzunehmen, um die Strecke zwischen Hagenow und Neustrelitz als durchgängige Schienenverbindung zu erhalten, 3. in Zusammenarbeit mit den betroffenen Landkreisen nach Lösungen für die Erhöhung der Attraktivität der Bahnverbindung zu suchen
Vorgangsnummer: 6/Dr2620
Vorgangsablauf:
  • • Antrag DIE LINKE Drucksache 6/2620 15.01.2014, 2 S.
  • • eingebracht
  • • Sitzung Beschlussprotokoll 6/60 29.01.2014, 7 S.
  • • Plenarberatung Plenarprotokoll 6/60 29.01.2014, S. 80 - 91 , 106 ; Gemäß § 91 Abs. 1 GO LT wird zu dem Antrag der Fraktion DIE LINKE eine namentliche Abstimmung durchgeführt. Ergebnis der Abstimmung: Abgegebene Stimmen: 53, Jastimmen: 22, Neinstimmen: 30, Enthaltungen: 1 Beschluss: Ablehnung des Antrages auf Drucksache 6/2620 (S. 91, 106)
  • • Ablehnung
  • • Erklärung zur Abstimmung Wolf-Dieter Ringguth (CDU) Plenarprotokoll 6/60 29.01.2014, S. 91 - 92