/parldok/process/loaddescriptors /parldok/process/descriptorreferences /parldok/process/reloadspeakerpersons /parldok/process/loadurheber /parldok/process/loadberatungsstand /parldok/process/loadsystematiks Es ist ein Fehler aufgetreten. Die Seite wird neu geladen. Es ist ein Fehler aufgetreten. Die Seite wird neu geladen. Es fehlt eine Eingabe im Feld "Ausgewählte Suchbegriffe". Fehlerhafte Datumseingabe Keine Person ausgewählt Keine Suchkriterien eingegeben. Es fehlt die Eingabe der Dokumentnummer. Die Dokumentnummer muss eine Zahl beinhalten. Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein. Bitte lösen sie die Aufgabe. Die Lösung muss eine Zahl sein.

Landtag Mecklenburg-Vorpommern. ">Direkt zum Hauptinhalt dieser Seite. ">Zum Randinhalt dieser Seite.

  • Startseite
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang
Parlamentarischer Ablauf
Ablauf drucken    Link zum Vorgang
Schlagwort: Leiharbeit
Titel: Leiharbeitsverhältnisse wirksam begrenzen
Kurzreferat: 1. Feststellung des Landtages, dass sich die Zahl der bundesweit eingesetzten Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmer seit 1996 mehr als vervierfacht hat 2. Aufforderung an die Landesregierung, eine Bundesratsinitiative mit folgenden Zielstellungen zu initiieren: a) die tarifliche Öffnungsklausel in § 3 Absatz 1 Nr. 3 und § 9 Nr. 2 Arbeitnehmerüberlassungsgesetz zu streichen, b) den Einsatz von Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmern in Anlehnung an den in Artikel 1 Absatz 1 der EU-Leiharbeitsrichtlinie formulierten, vorübergehenden Charakter dieser Beschäftigungsform wirksam zeitlich zu begrenzen, c) Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmern bei der Besetzung freier Stellen im Entleihbetrieb stärker zu berücksichtigen, um diesen eine echte Chance auf eine Anstellung in einem Normalarbeitsverhältnis zu eröffnen
Vorgangsnummer: 6/Dr1745
Vorgangsablauf: